Oktoberfestesmuseum

Das Oktoberfestmuseum ist in einem der ältesten Münchner Bürgerhäuser in der Sterneckerstraße nähe Isartor untergebracht. Dem Museum sei ein Bierstüberl angegliedert, so dass der Besuch nicht als Trockenkurs enden müsse.

Das Museum stellt unter anderem die Entwicklung der Bierherstellung von der handwerklichen Braukunst zum industriellen Brauen vor.
Dem Oktoberfestmuseum steht ein eigenes Stockwerk zur Verfügung, um die fast 200-jährige Geschichte und Entwicklung der Wiesn anhand zahlreicher Exponate Revue passieren zu lassen.
Eine große Bierkrug ausstellung ist ebenfalls zu besichtigen.
Den finanziellen Grundstock für die Ausstellung hat der inzwischen verstorbene Wiesnwirt Xaver Heilmannseder gelegt, der sicher seine helle Freude an dem neuen Museum gehabt hätte.

Das Museum hat Mittwochs bis Sonntags von 11 bis 17 Uhr geöffnet

Bilder werden nachgereicht.

Zur Oktoberfest Übersicht

Artikel von: schwanthalerhoehe.org
Artikel URL: schwanthalerhoehe.org/dasat/index.php?cid=100397&conid=102302&sid=dasat